Kreisstadt Oberkich

Seitenbereiche

Untermenü

KÜNSTLERSTADT OBERKIRCH

Oberkirch ist Heimat für Künstler, deren Ruf längst über Baden hinausreicht. Die Kunstausstellungen im Alten Rathaus beruhen maßgeblich auf dem Engagement dieser in Oberkirch beheimateten Künstler, genauso wie der im Jahr 2001 anlässlich des 325. Todestages des Ortenauer Dichters von Grimmelshausen geschaffene Simplicissimus-Kunstpfad. Entlang der Burgruine Schauenburg sind an sieben Stationen Bilder von überregional bekannten Oberkircher Künstlern mit Textzitaten aus Grimmelshausens Hauptwerk verknüpft. Jeweils zwei Tafeln nehmen dabei direkt Bezug auf die zauberhafte Landschaft unter dem Einfluss der Jahreszeiten.

Die Mitglieder der Oberkircher Künstlerkolonie sind ein fester kultureller Bestandteil der Stadt. Sie tragen zur kulturellen Identität der Stadt bei. Die Begegnung zwischen Künstler, Werk und Betrachter ist für die Bürger und Gäste von Oberkirch immer wieder ein Erlebnis. In ihren unterschiedlichen Arbeiten und Persönlichkeiten repräsentieren die Oberkircher Künstler die Vielfalt der Kunst.

 

Ausstellungen im Alten Rathaus

In Kooperation mit den Oberkircher Künstlern finden regelmäßig Ausstellungen in der Galerie im Heimat- und Grimmelshausenmuseum statt.

 

 Ausstellungen im Alten Rathaus 2020/2021
29. Februar 2020 bis 28. Juni 2020
- fortgesetzt -

Holger Biermann, Friedrich-Daniel Schlemme und Jens Wohlrab
Kurator: Werner Schmidt

- verschoben auf 2021 -„Strawberry Fields – eine Hommage an die Erdbeere“
Kuratoren: Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Heinz Schultz-Koernig und Werner Schmidt
- verschoben -Walter Libuda
Kuratorin: Gabi Streile
31. Oktober 2020 bis 4. April 2021
- fortgesetzt -

Manfred Emmenegger-Kanzler
Kuratoren: Heinz Schultz-Koernig und Manfred Grommelt

19. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021
- nur online -

Jahresausstellung "Kunst hilft VIII"
Kuratoren: Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Heinz Schultz-Koernig und Werner Schmidt

- verschoben auf 2022 -

Haleh Zahedi
Kurator: Rainer Braxmaier
23. Mai bis 27. Juni 2021
 
Reinhard Klessinger Kurator: Rainer Nepita
4. Juli 2021 bis 1. August 2021„Strawberry Fields – eine Hommage an die Erdbeere“
Kuratoren: Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Heinz Schultz-Koernig und Werner Schmidt

- verschoben auf 2022 -

Walter Libuda
Kurator: Werner Schmidt
30. September 2021 bis 21. November 2021„75 Jahre Vereinigung Schaffende Künstler im Renchtal“
In Kooperation mit dem Heimat- und Grimmelshausenmuseum
27. November 2021 bis 16. Januar 2022"40 Jahre Kunst aus Oberkirch"
Kuratoren: Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Heinz Schultz-Koernig und Werner Schmidt

Die Ausstellungen können zu den üblichen Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums besichtigt werden. Die Vernissage findet üblicherweise am Samstag vor dem ersten Ausstellungstag, um 11:00 Uhr, statt. Der Eintritt ist jeweils frei.

Ausstellungsbesuch ohne Termin und Test

Die Städtische Galerie kann seit dem 1. Juni 2021 ohne Termin und Test besucht werden. Möglich macht dies die niedrige Sieben-Tage-Inzidenz im Ortenaukreis. Die Städtische Galerie kann dienstags und donnerstags von 15:00 bis 19:00 Uhr sowie sonntags von 10:00 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr besucht werden.

 

Es gelten nach wie vor die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Insbesondere ist das Tragen einer medizinischen Maske weiterhin Pflicht und die Kontaktdaten müssen mittels Formular, Corona-Warn-App oder Luca-App erhoben werden. Die maximale Anzahl der Besucher zur selben Zeit in den Galerieräumen ist beschränkt. Der Eintritt ist frei.

Volltextsuche

Öffnungszeiten Galerie

Dienstag und Donnerstag:
15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Sonntag:
10:00 Uhr bis 12:30 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Galerieadresse

Heimat- und Grimmelshausenmuseum
Hauptstraße 32
77704 Oberkirch