Kreisstadt Oberkich

Seitenbereiche

Untermenü

Damit Integration gelingen kann

Oberkircherinnen und Oberkircher erarbeiteten gemeinsam Integrationskonzept für ihre Stadt

Rund 90 Experten haben sich von Februar bis Dezember 2019 mit der Querschnittsaufgabe Integration von Mitbürgern mit Migrationshintergrund beschäftigt. Gemeinsames Ziel war es ein Integrationskonzept für Oberkirch zu erarbeiten.

Dazu organisierte die Stadt Oberkirch vier Expertenworkshops. Haupt- und Ehrenamtliche haben sich in diesen über bestehende Angebote und künftige Projekte ausgetauscht. Dabei wurden schwerpunktmäßig vier Bereiche bearbeitet: Sprache und Bildung; Kultur und Freizeit; Arbeit und Wohnen sowie Ehrenamt und Teilhabe.

Ihr Wissen haben dabei Bürgerinnen und Bürger der Großen Kreisstadt eingebracht, welche sich bereits hauptamtlich oder ehrenamtlich mit dem Thema Integration beschäftigen. Im Februar 2020 hat der Oberkircher Gemeinderat das Integrationskonzept als weitere Arbeitsgrundlage für die Integrationsarbeit verabschiedet.

Begleitet wurde der gesamte Prozess vom Institut für interdisziplinäre Beratung und interkulturelle Seminare – kurz Ibis – aus Duisburg.

Hier steht das Integrationskonzept der Stadt Oberkirch als pdf-Datei zur Verfügung:

Integrationskonzept der Stadt Oberkirch

Volltextsuche