Kreisstadt Oberkich

Seitenbereiche

Untermenü

Seniorenmittagstisch: Gemeinsam schmeckt 's besser!

Artikel vom 11.11.2019

Nach Möglichkeit einmal im Monat tischt das Oberkircher Seniorennetzwerk „Von Mensch zu Mensch“ etwas Leckeres auf. Zwischen 30 und 35 Senioren nutzen gerne dieses Angebot. 
 
Immer jeden zweiten Mittwoch im Monat bringt der Seniorenmittagstisch etwas Schmackhaftes auf den Tisch. Dann treffen sich fünf freiwillige Helferinnen schon am Morgen, um dann mit den Vorbereitungen zu beginnen. „Wir sind alles Hausfrauen, die gerne Kochen“, berichtet Claudia Huber. Die gelernte Hauswirtschaftlerin engagierte sich über ein Jahrzehnt für den Seniorenmittagstisch. Zum Jahreswechsel 2018/2019 gab sie die Leitung an Ursula Lühmann ab. Waltraud Männle ist ebenfalls schon lange im Team der Köchinnen aktiv. Sie engagiert sich bereits seit elf Jahren. „Anfangs nur als Aushilfe“, erzählt sie mit einem Lächeln. Längst ist Waltraud Männle eine Konstante im Küchen-Team. Seit drei Monaten ist Ursula Lühmann ein Teil des Teams. Sie bringt sich nun mit der Übernahme der Aufgaben von Claudia Huber stärker ein. Claudia Huber zog sich auf eigenen Wunsch zurück. „Es wäre sehr schade, wenn es dieses Angebot für Senioren nicht mehr geben würde“, erklärt Ursula Lühmann ihre Motivation sich beim Seniorenmittagstisch nun einzubringen. Seit Mai 2018 engagiert sich Astrid Knosp.

Zurzeit kochen fünf ehrenamtliche Helferinnen einmal im Monat für den Mittagstisch des Oberkircher Seniorennetzwerkes. Unsere Aufnahme entstand im November 2018 und zeigt von links nach rechts: Astrid Knosp, Ursula Lühmann. Claudia Huber, Waltraud Männle und Andrea Magazin.
Bild: Ulrich Reich/Stadt Oberkirch
Zurzeit kochen fünf ehrenamtliche Helferinnen einmal im Monat für den Mittagstisch des Oberkircher Seniorennetzwerkes. Unsere Aufnahme entstand im November 2018 und zeigt von links nach rechts: Astrid Knosp, Ursula Lühmann. Claudia Huber, Waltraud Männle und Andrea Magazin.
Bild: Ulrich Reich/Stadt Oberkirch

Mittwochmorgens beginnen die Damen gegen 9:00 Uhr mit den Vorbereitungen. Vor dem Einkauf wird sich über die Zahl der vorliegenden Anmeldungen erkundigt. Etwaige Lieferungen werden dann vom Metzger gebracht. Die ersten Gäste kommen gegen 11:30 Uhr. Bis dahin sind dann alle Vorbereitungen abgeschlossen und das Essen kann serviert werden. Dabei steht den Köchinnen keine Profiküche zur Verfügung. Ein haushaltsüblicher Herd mit vier Platten muss genügen. Da ist gute Organisation und immer wieder Improvisation gefragt. „Wenn 70 bis 80 Pfannkuchen etwa gemacht werden, kommt man schon an Grenzen“, wird mit einem Lächeln berichtet.
 
Jahreszeiten spiegeln sich im Speiseplan
Der Speiseplan ist saisonal geprägt. Aber bestimmte Gerichte sind schon zu Klassikern des Seniorenmittagstisch geworden: im Februar „Kartoffelsuppe und Apfelküchle“, im Juni das Spargelessen oder zum Abschluss vor der Sommerpause im Juli ein Grillfest auf dem Marktplatz. Der Anspruch der ehrenamtlichen Köchinnen ist es, eine abwechslungsreiche Küche anzubieten. „Es soll eine bestimmte Qualität haben und Gesund soll es auch sein“, wie Claudia Huber und Ursula Lühmann übereinstimmend berichten. Doch neben der Möglichkeit im Bürgertreff einmal im Monat zu essen, steht auch die Gemeinschaft im Mittelpunkt. „Es ist ein schönes Bild, wenn man sieht, wie die Gruppen nach dem Essen sitzen bleiben und sich noch unterhalten“, berichtet Andrea Magazin und erklärt so auch ein stückweit die Motivation sich über zum Teil schon langer Zeit für den Seniorenmittagstisch einzusetzen. Der Seniorenmittagstisch ist ein Angebot für alle Senioren von Oberkirch, egal ob aus der Kernstadt oder den Ortschaften, betonen die ehrenamtlichen Helferinnen zum Abschluss des Gesprächs mit dem „Rundblick“.
 
Wer nun selbst Lust bekommen hat das Küchen-Team zu verstärken, der kann sich gerne für weitere Informationen an Sabrina Lusch, Seniorenbeauftragte der Stadt Oberkirch, wenden. Sie ist erreichbar unter s.lusch@oberkirch.de oder 07802 82-169.

Volltextsuche

Kontakt

Stadtverwaltung
Sachgebiet Bürgerservice
Sabrina Lusch
Seniorenbeauftragte
Eisenbahnstraße 1
77704 Oberkirch

Tel.: 07802 82-169
Fax: 07802 82-560

Mail schreiben

Veranstaltungen

Hier finden Sie den aktuellen Veranstaltungskalender für Ältere und Junggebliebene:

Bewegungstreff

Oberkircher Taschengeldbörse

Oberkircher Taschengeldbörse Fragebogen

Speiseplan Bürgertreff 1. Halbjahr

 

Sprechzeiten

Stadtverwaltung:

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch
geschlossen

 

Bürgerbüro:

Montag und Dienstag
08:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Mittwoch und Freitag
08:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Donnerstag
08:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag
08:30 Uhr bis 11:30 Uhr