Kreisstadt Oberkich

Seitenbereiche

Untermenü

Endlich wieder mal in Niederhaslach

Artikel vom 10.11.2021

Nach zwei Jahren, konnten die Haslacher endlich mal wieder den Florentiustag in der Partnergemeinde Niederhaslach besuchen. Ortsvorsteher Jürgen Mußler mit Frau wurden dabei begleitet von der Oberkircher Weinprinzessin Katharina, sowie dem ehemaligen Ortsvorsteher Peter Hund mit Frau und der ersten Vorsitzenden des Kirchenchors Haslach Gerda Zippelt mit Mann.

Haslachs Ortsvorsteher Jürgen Mußler mit Frau Ilona und die Oberkircher Weinprinzessin Katharina, wurden von der Niederhaslacher Bürgermeisterin Marielle Hellbourg (links) und den kirchlichen Vertretern sehr freundlich empfangen. 
Quelle: Ortsverwaltung Haslach
Haslachs Ortsvorsteher Jürgen Mußler mit Frau Ilona und die Oberkircher Weinprinzessin Katharina, wurden von der Niederhaslacher Bürgermeisterin Marielle Hellbourg (links) und den kirchlichen Vertretern sehr freundlich empfangen.
Quelle: Ortsverwaltung Haslach

Aufgrund der längeren Kontaktpause, machte sich den ganzen Tag durch viele Umarmungen und Gespräche die Freude der Niederhaslacher bemerkbar, dass dieser traditionelle Besuch endlich wieder stattfinden konnte. Nach der Prozession und dem feierlichen Gottesdienst, fand ein ausgiebiger Rundgang mit der neuen Bürgermeisterin Marielle Hellbourg und dem ehemaligen Bürgermeister Prosper Moritz auf dem Markt statt, der in Verbindung mit dem Wallfahrtstag stattfindet. Bei einem gemütlichen Mittagessen, wurden viele Anregungen und Gedanken ausgetauscht. Die Hoffnung, dass deren Umsetzung durch Corona hoffentlich nicht verhindert wird, ist in beiden Orten sehr groß. Eine völlig überraschende Einladung erhielt die Oberkircher Weinprinzessin von einem Weingutsbesitzer aus der Region, auf seinem Weingut im nächsten Jahr eine Verkostung der besonderen Art zu begleiten. Mit Kaffee, Glühwein und Gebäck, klang der erlebnisreiche Tag auf dem Jahrmarkt um die Kathedrale aus.

Volltextsuche