Kreisstadt Oberkich

Seitenbereiche

Untermenü

Aktionstag für die Umwelt in Oberkirch

Artikel vom 07.01.2015

Ein halber Tag für unsere Natur

Aktionstag bereits zum fünften Mal in Oberkirch

 

Der Beirat für Natur- und Umweltschutz veranstaltete bereits zum fünften Mal am Samstag, 08. November, den Aktionstag Umwelt „Ein halber Tag für unsere Natur“. Die Oberkircher Bürgerinnen und Bürger wurden zu zwei Aktionen aufgerufen, die den heimischen Wildbienen helfen sollten. Einerseits sollten Brutgelegenheiten geschaffen werden, andererseits sollte das Nahrungsangebot im Stadtbereich erweitert werden. Der Aktionstag diente auch dazu, auf die Bedro­hung und den notwendigen Schutz der heimischen Insekten hinzuweisen.

 

Stadtgärten mit Zwiebelpflanzen aufwerten

In den beiden Stadtgärten wurden insgesamt 5.000 Frühlings-Krokusse gepflanzt. Die einheimische Krokusart kommt natürlich in frischen bis feuchten Berg­wiesen vor und stellt eine wichtige Nahrungsgrundlage für Wildbienen dar. Insbesondere wegen der sehr frühen Blütezeit wird die Anpflanzung für die Bienenweide em­pfohlen. Die Krokusse blühen in den Farben gelb, violett und weiß und sollen offene Bereiche der Stadtgärten auch optisch aufwerten.

 

Bau von Wildbienen-Hotels in der Realschule

Zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Wildbienen wurden Nisthilfen in Form kleiner Bienenhotels erstellt. Die engagierten Mitglieder des BUND Renchtal hatten dies bereits schon an den Nachhaltigkeitstagen Baden-Württemberg auf dem Marktplatz angeboten. Aufgrund des großen Erfolgs wurde beschlossen, diese Aktion zu wiederholen. Ungefähr ein Viertel der heimischen Wildbienenarten kann durch entsprechende Nisthilfen relativ einfach gefördert werden. Für oberirdisch in Totholz nistende Arten können Ersatzquartiere geschaffen werden, indem man Löcher in Hartholzblöcke bohrt. Für in Stängeln nistende Arten kann Schilfrohr als Ersatzlebensraum dienen. Diese Aktion ist besonders auch für unsere kleinen Mitbürger geeignet.

Bereits bei den Nachhaltigkeitstagen Baden-Württemberg haben Mitglieder des BUND Renchtal Nisthilfen zusammen mit Einwohnern von Oberkirch gebaut.
Bereits bei den Nachhaltigkeitstagen Baden-Württemberg haben Mitglieder des BUND Renchtal Nisthilfen zusammen mit Einwohnern von Oberkirch gebaut.

Volltextsuche

Kontakt

Stadt Oberkirch
Eisenbahnstraße 1
77704 Oberkirch

Tel.: 07802 82-0
Fax: 07802 82-550