Kreisstadt Oberkich

Seitenbereiche

Untermenü

Starkregen führte zu Einsätzen der Oberkircher Feuerwehr

Artikel vom 04.02.2020

Durch den Starkregen war die Freiwillige Feuerwehr am Montag im Einsatz.
 
Der entsprechende Voralarm wurde routinemäßig am Montag beim Überschreiten der Pegelhöhe von 1,50m ausgerufen. Insgesamt 30 Feuerwehrangehörige waren im Einsatz. Ein Schwerpunkt lag auf der Kontrolle des Renchdamms. Dazu wurde dieser zwischen Renchen-Erlach und Koehler-Wehr durch die Feuerwehr abgegangen. Um die Mittagszeit sank am Montag wieder der Renchpegel unter die Marke von 1,80m. Kontrollgänge mussten dann nicht fortgeführt werden.

Die Aufnahmen entstand am Montagmorgen, 3. Februar. Sie zeigen die Rench auf Höhe des Oberkircher Freibads.
Alle Bilder: Ulrich Reich/Stadt Oberkirch
Die Aufnahmen entstand am Montagmorgen, 3. Februar. Sie zeigen die Rench auf Höhe des Oberkircher Freibads.
Alle Bilder: Ulrich Reich/Stadt Oberkirch

Die Einsatzkräfte standen in Kontakt mit den zuständigen Stellen des Landratsamtes Ortenaukreis und Regierungspräsidiums Freiburg. Rund 3.500 Nutzer von Twitter ließen sich mittels des Kurznachrichtendiensts über das aktuelle Geschehen rund um den Starkregen informieren. Die Informationen gab es unter dem Profil der städtischen Pressestelle: @PressestelleObk

Volltextsuche

Kontakt

Stadt Oberkirch
Eisenbahnstraße 1
77704 Oberkirch

Tel.: 07802 82-0
Fax: 07802 82-550