Kreisstadt Oberkich

Seitenbereiche

Untermenü

Volkshochschule startet mit neuem Jahresprogramm

Artikel vom 11.09.2019

Die Volkshochschule Ortenau (vhs) bietet jedes Semester sehr wohnortnah ein qualitativ hochwertiges, weltanschaulich neutrales, vielfältiges Angebot zu überaus günstigen Preisen an. Im Internet und in den drei Programmheften Acher-Renchtal, Kehl-Hanauerland und Kinzigtal der vhs können Interessierte aus 1.095 unterschiedlichen Angeboten im Ortenaukreis ihre Wunschkurse auswählen. Auch in Oberkirch wird ein umfangreiches und vielseitiges Programm mit weit über 100 Kursen und Einzelveranstaltungen angeboten.
Das neue Kursprogramm für das Schuljahr 2019/2020 ist online unter www.vhs-ortenau.de zu finden und liegt in gedruckter Form in Rathaus, Bürgerbüro, Mediathek und den Ortsverwaltungen sowie in Buchhandlungen, Banken und im Einzelhandel aus. Im Internet ist die Kurssuche unter www.vhs-ortenau.de komfortabel über Stichworte möglich, die Anmeldung kann ebenfalls bequem online erfolgen. Dies gilt für alle Kursangebote im Bereich der Kreisvolkshochschule – von Appenweier bis Wolfach.

Aktiver Sprachgebrauch wird gefördert
In Oberkirch werden Sprachkurse für Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch angeboten. Deutschkurse für Mitbürger mit geringen Deutschkenntnissen können ebenfalls gebucht werden. Wer sich noch nicht traut, aktiv zu sprechen, kann an einem der Konversationskurse teilnehmen, die bereits ab Niveau A2 angeboten werden. In kleinen Gruppen können Hemmschwellen abgebaut und Kommunikation in Alltagssituationen geübt werden. Die Kurse finden sowohl abends als auch vormittags statt.

Zeichnen, Malen oder Skat spielen lernen
Erstmals wird von Tobias Scheibel donnerstags ein Skat-Einsteigerkurs angeboten, der an sechs Abenden die offiziellen Regeln eines der ältesten und beliebtesten deutschen Kartenspiele praxisnah vermittelt.

So bunt wie das Leben ist die Acrylmalerei, kaum eine Technik ist so unkompliziert und vielfältig.. Im Kurs von Ute Vieler können donnerstags auch persönliche Erinnerungsstücke mit auf dem Keilrahmen verarbeitet werden
Bereits im Oktober beginnt am Dienstagvormittag der Kreativkurs „Zeichnen im Skizzenbuch“, in dem Dozentin Monika Drexler zeigt, wie man Details aus der Natur wahrnimmt und diese im Skizzenbuch festhält. Es wird mit Bildausschnitten experimentiert und mit unterschiedlichen Materialien und Papier gearbeitet.

Uta Simon, Leiterin der Außenstelle Oberkirch, präsentiert das neue Programm der Volkshochschule Ortenau.
Photo: Ulrich Reich/Stadt Oberkirch
Uta Simon, Leiterin der Außenstelle Oberkirch, präsentiert das neue Programm der Volkshochschule Ortenau.
Photo: Ulrich Reich/Stadt Oberkirch

Babysitterkurs
In Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund in Oberkirch wird ein Kurs für Babysitter angeboten. Dort werden von Experten alle Bereiche der Kinderbetreuung vom Baby bis zum Schulkind erklärt. Gerade auch für angehende Au-Pairs ist das Abschlusszertifikat eine gute Möglichkeit, Kompetenz nachzuweisen.

Neue Gymnastikkurse ohne Bodenübungen
Das umfangreiche Gymnastik und Fitnessangebot wird ergänzt durch einen von Waldtraud Dietrich am Mittwochvormittag durchgeführten Tai Chi-Kurs für Menschen ab sechzig. Wer Freude an Bewegung hat oder wieder aktiv werden möchte, findet hier einen guten Einstieg. Die Übungen sind gelenkschonend, die Bewegungen weich und fließend. Trainiert werden das Gleichgewicht, die Bewegungskoordination, die Flexibilität des Körpers und das Konzentrationsvermögen.
Auch Simone Bigott bietet freitags im Kurs „Schonende Gymnastik“ Übungen zur Kräftigung der Muskulatur und zur Schulung des Gleichgewichtssinns an. Der Kurs beinhaltet keine Bodenübungen und hilft, Osteoporose vorzubeugen und auch eine mögliche Sturzgefahr zu mindern.
Mit einem abwechslungsreichen Ganzkörpertraining mit Musikbegleitung kann im Kurs „Fit von Kopf bis Fuß“ dienstags unter Anleitung von Sportpädagogin Karin Hodapp die Körperhaltung verbessert werden.

Vortrag zu Betreuung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
Im November werden Rechtsanwältin Martina Tauchert-Nosko sowie der Palliativmediziner und ehemalige Chefarzt für Innere Medizin des Ortenau Klinikum Oberkirch, Michael Rost in einer kostenfreien Veranstaltung im Forum am Hans-Furler-Gymnasium die medizinischen und rechtlichen Aspekte zu Vorsorgethemen im Dialog praxisnah beleuchten. Weitere Vorträge zu Vorsorgethemen bietet Martina Tauchert-Nosko im Frühjahr an.

Volltextsuche

Kontakt

Stadt Oberkirch
Eisenbahnstraße 1
77704 Oberkirch

Tel.: 07802 82-0
Fax: 07802 82-550