Seite drucken
Stadt Oberkirch (Druckversion)

Neues aus Oberkirch

60. Oberkircher Weinfest / 70 Jahre Weinfest

Artikel vom 14.08.2019

Feuerwerk als Höhepunkt des Jubiläumsfests

In diesem Jahr kann auf dem Oberkircher Weinfest auf zwei Jubiläen angestoßen werden: 1949 wurde das erste Oberkircher Weinfest gefeiert und in diesem Jahr gibt es bereits die 60. Auflage des beliebten Festes. Mit einem attraktiven und abwechslungsreichen Programm wird das 60. Oberkircher Weinfest vom 30. August bis zum 2. September 2019 gefeiert.
 
Mehrere tausend Besucher aus ganz Deutschland und dem Elsass kommen jedes Jahr zum großen Festgelände an der Rench. Zwischen Weindorf und großem Festzelt laden verschiedene Gastronomie- und Weinstände mit regionalen Spezialitäten und Spitzenweinen Gourmets, Wein- und Festliebhaber zum Schlemmen, Genießen und Verweilen ein. Daneben locken der große Vergnügungspark und ein attraktives Festprogramm an den einzelnen Weinfesttagen.

Photo: Ulrich Reich/Stadt Oberkirch
Photo: Ulrich Reich/Stadt Oberkirch

Startschuss am Freitagnachmittag
Traditionell findet der Startschuss für den Beginn der vier weinseligen Tage am Freitag gegen 16:30 Uhr statt. Dann wird die neue Oberkircher Weinhoheit im Rathaushof begrüßt, sie setzt sich gemeinsam mit Oberbürgermeister Matthias Braun in die Kutsche und gemeinsam werden sie mit Vertretern der Oberkircher Winzer e.G. und des Weinhaus‘ Renner zum Festplatz gefahren. Dort findet um 17:00 Uhr die feierliche Eröffnung des 60. Oberkircher Weinfestes statt. Der Landtagsabgeordnete und Minister a.D. Willi Stächele wird dann ein Grußwort sprechen. Die neue Weinprinzessin wird zusammen mit Oberbürgermeister Braun das Weinfass anstechen und mit den Besuchern auf die bevorstehenden vier Festtage anstoßen.

Bilder: Veranstalter
Bilder: Veranstalter

Bereits ab 14:00 Uhr ist an dem Tag der Vergnügungspark geöffnet. Um 20:00 Uhr dürfen sich dann die Besucher im Weinfestzelt auf die „Nacht der Legenden“ freuen. Jürgen Götz hat mit „The Queen Kings“ und „Night Fever“ zwei Top-Gruppen für das Festzelt an dem Abend verpflichtet. Eintrittskarten gibt es zu 12,- Euro im Vorverkauf und zu 15,- Euro an der Abendkasse. Einlass ist bereits ab 19:00 Uhr.
 
Der Samstagnachmittag wird den Senioren gewidmet. In diesem Jahr gestalten Vereine und Gruppen aus Ödsbach das Programm. Thomas Huber moderiert den abwechslungsreichen Nachmittag für die ältere Generation. Die Sparkasse Offenburg/Ortenau spendiert auch in diesem Jahr allen Mitbürgern über 75 Jahren die beliebte „Senioren-Medizin“. Frauenpower und ein abwechslungsreiches Showprogramm versprechen am Samstagabend auch in diesem Jahr die „Midnight Ladies“ aus Oberfranken. Die sechs jungen Frauen begeistern wieder mit Musik für jeden Geschmack: Von Volksmusik und Rock über Golden Oldies bis zu den aktuellen Charts – hier ist für jeden etwas dabei. Tanz und Stimmung sind garantiert im großen Festzelt.

Bild: Stephan Pick/annacarinawoitschack.de
Bild: Stephan Pick/annacarinawoitschack.de

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack
Traditionsgemäß beginnt der Sonntagmorgen am Oberkircher Weinfest mit einem Frühschoppenkonzert um 11:00 Uhr. In diesem Jahr wird es wieder durch die Stadtkapelle Oberkirch gestaltet. Den Nachmittag gestalten die beliebten Stars Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack. Die Besucher dürfen sich ab 14:30 Uhr auf Schlager und Volksmusik freuen. Im Anschluss daran unterhält die Blasmusikformation „Elsass Power“ ab 18:00 Uhr das Publikum. Mit einem Feuerwerk wird das Weinfestjubiläum am Sonntagabend gegen 21:30 begangen. Ein Spektakel, welches man sich nicht entgehen lassen sollte.

Quelle: Veranstalter
Quelle: Veranstalter

Fester Bestandteil am Weinfestmontag ist der Mittagstisch ab 11:30 Uhr. Hierzu sind alle Renchtäler Firmen herzlich eingeladen. Den teilnehmenden Gruppen winken bei einer Verlosung attraktive Preise. Am Nachmittag stehen dann die Kinder ganz im Mittelpunkt. Für die Kinder-Lieder-Party kommt Martin Pfeiffer nach Oberkirch. Clown Clip wird an dem Nachmittag viel Freude verbreiten. Außerdem erfolgt die Verlosung des Malwettbewerbs „Was gefällt mir in Oberkirch?“
 
Musik aus Franken zum Festabschluss
Der Oberkircher Abend wird in diesem Jahr mit der Band „Partyräuber“ aus Franken gestaltet. Das Repertoire der Gruppe umspannt Zünftiges bis Modernes. Die „Räuber“ interpretieren zahlreiche Stücke im eigenen Stil und sorgen somit für einen unverkennbaren Wiedererkennungswert. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Veranstalter
Quelle: Veranstalter

Das Auto stehenlassen und bequem mit dem Bus zum Oberkircher Weinfest fahren. Aus Richtung Appenweier, Nesselried, Oppenau, Renchen-Ulm sowie allen Oberkircher Ortschaften fahren spezielle Zubringerbusse ab 19:00 Uhr. Die Rückfahrten beginnen ab 22:30 Uhr. In diesem Jahr fahren erstmals die Pendelbusse auch Renchen-Erlach an. Detaillierte Fahrpläne sind auf der städtischen Internetseite zu finden. Eine Einzelfahrt kostet 2,50 Euro. Hin- und Rückfahrt sind für 4,- Euro zu haben. Beginn der Sperrstunde auf dem Festgelände ist an allen vier Weinfesttagen jeweils um 2:00 Uhr in der Früh.
 
Vielseitiges Fest durch viele Förderer
Oberbürgermeister Braun dankt allen Partnern des Oberkircher Weinfestes. Die Sparkasse Offenburg/Ortenau, die Volksbank in der Ortenau e. G., Petertaler Mineralquellen GmbH, Stadtwerke Oberkirch GmbH und Hitradio OHR unterstützen wieder das Oberkircher Weinfest.

http://www.oberkirch.de/de/buerger/oberkirch/neues-aus-oberkirch/?no_cache=1