Kreisstadt Oberkich

Seitenbereiche

Untermenü

Marcus Kohler neuer Feuerwehrkommandant

Artikel vom 08.11.2017

Oberbürgermeister Matthias Braun gratulierte zur neuen Aufgabe
 
Marcus Kohler ist der neue Kommandant der Oberkircher Feuerwehr. Er folgt damit Florian Retsch nach, der nach Biberach an der Riß wechselte. Oberbürgermeister Matthias Braun gratulierte Marcus Kohler zur neuen Aufgabe.
 
Als bisheriger ehrenamtlicher Kommandant der Abteilung in der Kernstadt, sei Marcus Kohler bestens für die neue Aufgabe geeignet, betonte Oberbürgermeister Braun bei der Ernennung Kohlers zum neuen hauptamtlichen Kommandanten der Gesamtfeuerwehr. Seinen beruflichen Werdegang als Feuerwehrmann startete der gelernte Gärtner 2008 bei der Flughafenfeuerwehr in Söllingen. 2013 wechselte dann der aus Kappelrodeck stammende Marcus Kohler als hauptamtlicher Gerätewart nach Oberkirch. 2016 wurde er zum ehrenamtlichen Kommandanten der Abteilung in der Kernstadt gewählt. Seit dem 1. November 2017 ist Marcus Kohler nun Kommandant der Oberkircher Feuerwehr. Mit der neuen Aufgabe hat Marcus Kohler einen weiteren Schritt auf der Karriereleiter erfolgreich genommen.
 
Hobby wird zum Beruf
Mit dem Wechsel vom Ehrenamt zum hauptamtlichen Feuerwehrmann, konnte Marcus Kohler schon früh sein Hobby zum Beruf machen. Mit dem Eintritt in die Freiwillige Feuerwehr 1993 in seinem Heimatort Kappelrodeck setzte er eine kleine „Familientradition“ fort. Die über seinen Vater und Großvater bis hin zu seinem Urgroßvater sich verfolgen lässt. Damals war Marcus Kohler mit seinen Freunden Mitglied der Feuerwehrwehr in Kappelrodeck geworden. Auf die Ausschreibung der Position des hauptamtlichen Feuerwehrkommandanten von Oberkirch gingen 15 Bewerbungen im Oberkircher Rathaus ein. Fünf Bewerber wurden zu einem Vorstellungsgespräch geladen. Aus diesem Kreis wurden zwei Bewerber in die engere Wahl genommen, die sich dem Feuerwehrausschuss und dem Gemeinderat vorstellten. Mit Wirkung zum 1. November 2017 wählte der Oberkircher Gemeinderat in seiner Sitzung am 23. Oktober 2017 in nicht öffentlicher Sitzung zum Nachfolger von Florian Retsch.

Marcus Kohler ist der neue Kommandant der Feuerwehr Oberkirch. Unsere Aufnahme zeigt von links: Fachbereichsleiter Frank Niegeloh, Bürgermeister Christoph Lipps, stellvertretenden Kommandant Roland Maier, Feuerwehrkommandant Marcus Kohler und Oberbürgermeister Matthias Braun.
Marcus Kohler ist der neue Kommandant der Feuerwehr Oberkirch. Unsere Aufnahme zeigt von links: Fachbereichsleiter Frank Niegeloh, Bürgermeister Christoph Lipps, stellvertretenden Kommandant Roland Maier, Feuerwehrkommandant Marcus Kohler und Oberbürgermeister Matthias Braun.

Es bestand noch Gelegenheit für das städtische Amtsblatt "Rundblick" drei Fragen an den neuen Feuerwehrkommandanten Marcus Kohler zu stellen:
 
 
„Rundblick“: Wie kam es eigentlich dazu, dass Sie damals der Freiwilligen Feuerwehr in Ihrem Heimatort Kappelrodeck beigetreten sind?
 
Marcus Kohler: Durch die Familie. Wir sind in vierter Generation in der Feuerwehr aktiv. Die Leidenschaft liegt in der Familie
 
„Rundblick“: War es ein großer Schritt das Hobby zum Beruf zu machen oder nur der logische / konsequente Schritt? Schließlich waren Sie ja bereits bei der Flughafenfeuerwehr in Söllingen tätig, bevor Sie 2013 als Hauptamtlicher nach Oberkirch kamen.
 
Marcus Kohler: Durch Glück kam ich 2008 zur Werksfeuerwehr am Flughafen Karlsruhe/Baden Baden in Söllingen. Nach fünf Jahren bin ich dann zur Stadt Oberkirch gewechselt. So hat mein Berufsleben in der Feuerwehr begonnen.
 
„Rundblick“: Sie waren ja bereits Kommandant der Einsatzabteilung Oberkirch, wo sehen Sie die größten Herausforderungen für die Freiwilligen Feuerwehren in Oberkirch in den nächsten Jahren?
 
Marcus Kohler: Ich war bisher der Abteilungskommandant der Einsatzabteilung Oberkirch. Somit der organisatorische Leiter der Abteilung. Nun habe ich die Gesamtverantwortung und das ist eine große und schöne Herausforderung. Wir werden in den nächsten Jahren ein gemeinsames Konzept für die interne Ausbildung erarbeiten und müssen den nächsten Bedarfsplan vorbereiten und fortschreiben.
 
„Rundblick“: Vielen Dank für das Gespräch!
 

Volltextsuche

Kontakt

Stadt Oberkirch
Eisenbahnstraße 1
77704 Oberkirch

Tel.: 07802 82-0
Fax: 07802 82-550