Kreisstadt Oberkich

Seitenbereiche

Untermenü

Unterstützung bei der Grundsteuer-Feststellungserklärung

Artikel vom 16.08.2022

Senioren-Internethelfer helfen bei Grundsteuererklärung
 
Seit Juni haben die Finanzämter im Land die Grundstückseigentümer angeschrieben. Die Eigentümerinnen und Eigentümer müssen bis 31. Oktober 2022 dafür eine vollständige Grundsteuererklärung abgeben. Oberkircher Senioren-Internethelfer unterstützen dabei.
Dazu haben sich die Senioren-Internethelfer des Oberkircher Seniorennetzwerkes „Von Mensch zu Mensch“ kundig gemacht. Ab Freitag, 16. September, bieten sie Beratung und Hilfe im Bürgertreff am Marktplatz an. In der Zeit von 9:30 bis 11:30 Uhr unterstützen sie dann freitags bei der Abgabe der Grundsteuererklärung. Dazu einfach in den Bürgertreff kommen oder eine E-Mail pc-senioren@web.de schreiben.
 
Die Senioren-Internethelfer bieten:
 

  • Unterstützung beim Elster-Zugang
  • Unterstützung bei der Datenrecherche
  • Unterstützung beim Ausfüllen der Grundsteuererklärung
  • Unterstützung beim Antrag für die Grundsteuererklärung in Papierformat

 
Eine allgemeine Steuerberatung ist nicht möglich. Die Senioren-Internethelfer nehmen für die Unterstützung keine Verantwortung. Die Bürgerinnen und Bürger sind für den Inhalt ihrer Steuererklärung und deren Richtigkeit jeweils selbstverantwortlich.

Bis zum 31. Oktober sind die Grundsteuererklärungen gegenüber dem zuständigen Finanzamt abzugeben. Die Oberkircher Senioren-Internethelfer bieten den älteren Bürgerinnen und Bürger Unterstützung dabei an.
Bild: Ulrich Reich/Stadt Oberkirch
Bis zum 31. Oktober sind die Grundsteuererklärungen gegenüber dem zuständigen Finanzamt abzugeben. Die Oberkircher Senioren-Internethelfer bieten den älteren Bürgerinnen und Bürger Unterstützung dabei an.
Bild: Ulrich Reich/Stadt Oberkirch

Volltextsuche

Kontakt

Stadtverwaltung Oberkirch

Eisenbahnstraße 1
77704 Oberkirch

Tel.: 07802 82-0
Fax: 07802 82-550

E-Mail schreiben