Kreisstadt Oberkich

Seitenbereiche

Untermenü

Erste Digitalkonferenz für Kommunen des Ortenaukreises am 30. September und 1. Oktober 2021

Artikel vom 22.06.2021

Vom 30. September bis 1. Oktober 2021 informieren sich Entscheidungsträger, Digitalisierungsbeauftragte, -experten und –begeisterte aus den Ortenauer Kommunen über die brennenden Themen in Sachen Digitalisierung der Verwaltung. Die fünf Oberbürgermeister der großen Kreisstädte der Ortenau wollen gemeinsam mit ihren Stadtverwaltungen die Digitalisierung im Kreis vorantreiben. Die zweitägige Konferenz verbindet fachliche Expertise, Austausch, Netzwerken, Messe- und innovatives Startup-Flair in der Illenau in Achern. Am zweiten Messetag können sich alle Bürgerinnen und Bürger ein Bild von den kommunalen Digitalisierungsinitiativen machen. Neben der Präsenz Veranstaltung werden Inhalte ebenfalls per Live Stream zur Verfügung gestellt.
 
Die fünf Oberbürgermeister der Ortenauer Großen Kreisstädte, Klaus Muttach (Achern), Toni Vetrano (Kehl), Matthias Braun (Oberkirch), Markus Ibert (Lahr) und Marco Steffens (Offenburg) laden zur ersten interkommunalen Digitalkonferenz ein. Nicht nur die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass Digitalisierung im öffentlichen Sektor ein drängendes Thema ist. Auch das OZG – das Online Zugangsgesetz, das Bund und Länder verpflichtet, ihre Verwaltungsleistungen auch elektronisch über Verwaltungsportale anzubieten – muss bis spätestens 2022 umgesetzt werden.

Die fünf Oberbürgermeister der Ortenauer Großen Kreisstädte laden zur ersten interkommunalen Digitalkonferenz ein. Die Aufnahme zeigt von links: Markus Ibert, Lahr; Matthias Braun, Oberkirch; Marco Steffens, Offenburg; Klaus Muttach, Achern und Toni Vetrano, Kehl.
Photo: Michael Bode
Die fünf Oberbürgermeister der Ortenauer Großen Kreisstädte laden zur ersten interkommunalen Digitalkonferenz ein. Die Aufnahme zeigt von links: Markus Ibert, Lahr; Matthias Braun, Oberkirch; Marco Steffens, Offenburg; Klaus Muttach, Achern und Toni Vetrano, Kehl.
Photo: Michael Bode

Ziel: Netzwerke und interkommunale Zusammenarbeit
Hier setzt die Ortenau gezielt auf Netzwerken und interkommunale Zusammenarbeit. Die Ortenau Digital Ende September in Achern bildet den Startschuss, um Digitalisierung in der Region gemeinsam zu gestalten.
 
Pünktlich zum Digitalisierungstag am 18. Juni stellen die fünf Oberbürgermeister eine Video-Botschaft ins Netz, um die Ortenau Digital einzuläuten: „Beispiele von Projekten wie das OpenGis, digitale Terminvereinbarungs- und Ticketsysteme, digitale Berufsinfo-Messen, ein flächendeckendes LoRaWAN Netzwerk oder eine App mit der Anzeige der Benutzungsintensität der Stadtbusse, zeigen, was Digitalisierung an Bürgernutzen möglich macht“, so Klaus Muttach, Toni Vetrano, Matthias Braun, Markus Ibert und Marco Steffens.
 
Am 30. September werden überwiegend kommunale Entscheider, Digitalisierungsbeauftragte und -begeisterte zu den hochaktuellen Themen Digitale Infrastruktur, New Work, Digitale Verwaltung und Governance informiert. Digital Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft decken diese Themengebiete in vier Impulsvorträgen ab.
 
Am zweiten Konferenztag haben alle Bürger die Möglichkeit, sich mit den Vertretern aus den Kommunen auszutauschen. Ein breites Messeangebot an beiden Tagen rundet die Veranstaltung ab.

Volltextsuche

Kontakt

Stadtverwaltung

Eisenbahnstraße 1
77704 Oberkirch

Tel.: 07802 82-0
Fax: 07802 82-550