Kreisstadt Oberkich

Seitenbereiche

Untermenü

Neue Regiobuslinien in den Nationalpark

Artikel vom 03.05.2021

Wer zukünftig den Nationalpark Schwarzwald erkunden möchte, kann nun getrost das Auto stehen lassen. Mit den neuen Regiobuslinien in den Nationalpark Schwarzwald erreicht man problemlos zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Wanderwege und Städte.
 
Die vier neuen Linien aus Richtung Baden-Baden, Achern, Baiersbronn und Freudenstadt mitsamt ihren Zubringerlinien entlasten somit nicht nur die Verkehrssituation im Nationalpark sowie der Nationalparkregion, sondern sorgen auch für eine flexible und entspannte Anreise der Gäste. Sobald es die Umstände zulassen wird dann auch das neue Nationalparkzentrum am Ruhestein, an welchem die Buslinien ankommen, eröffnen.
 
Von Mai bis Oktober fahren die Busse von 8:00 bis 20:00 Uhr über die gesamte Woche stündlich, in den Wintermonaten zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr im Zweistundentakt – montags bis freitags - sowie stündlich an Wochenenden und Feiertagen. Die Abstimmung der Nationalparklinien und deren Zubringerbussen mit den Fahrzeiten der Bahn ermöglicht zudem eine komfortable Anreise auch aus weiter entfernten Orten.
 
Auch vom Renchtal aus ist das Erreichen des Nationalparks möglich: Vom Bahnhof Oppenau fährt die Linie 425 über die Haltestelle "Allerheiligen Wasserfälle" Richtung Hornisgrinde und vom Bahnhof Bad Griesbach erreicht man nun mit der Linie 118 – wochentags - und F118 an Wochenenden Kniebis und Alexanderschanze.

Bild: Heiko Klumpp/Nationalparkregion Schwarzwald
Bild: Heiko Klumpp/Nationalparkregion Schwarzwald

Volltextsuche

Kontakt

Stadtverwaltung

Eisenbahnstraße 1
77704 Oberkirch

Tel.: 07802 82-0
Fax: 07802 82-550