Kreisstadt Oberkich

Seitenbereiche

Untermenü

Der Oberkircher Wochenmarkt

Artikel vom 17.09.2020

Seine Stände / seine Menschen
 
Der Oberkircher Wochenmarkt ist mehr als nur ein Ort zum Einkauf von Lebensmitteln. Er ist ein beliebter Treffpunkt für die Einwohner der Stadt. In einer losen Reihe stellt der „Rundblick“ die einzelnen Stände vor.
 
Ursprünglich waren die Plätze des Wochenmarkts in Richtung Bachschlenker bei den Marktbeschickern nicht sonderlich beliebt. Doch nach der Neuaufstellung des Marktes ist zwischen Marktplatz und Bachschlenker eine kleine kulinarische Reise möglich und lädt so nicht nur Marktbesucher zum Verweilen und Genießen ein.
 
Hediye und Türkan Kibar bieten seit November 2014 mit viel Herz leckere türkische Spezialitäten auf dem Oberkircher Markt an. „Ein wöchentlich wechselndes warmes Mittagsmenü und viele kalte Spezialitäten gibt es bei uns“, berichten Hediye und Türkan Kibar im Gespräch. Die Beiden stellen alle Speisen selbst und frisch her. Besonders beliebt bei ihren Stammkunden sind die mit Hackfleisch gefüllten Auberginen. Alles was sie verkaufen, haben sie zuvor auch selbst gekocht oder gebacken. Ein Anspruch, der von ihren Kunden sehr geschätzt wird. Daher verwundert es auch nicht, dass „Kibar Türkische Küche“ neben dem Stand auf dem Oberkircher Wochenmarkt auch freitags in Kehl anzutreffen ist.

Hediye und Türkan Kibar bieten seit November 2014 mit viel Herz leckere türkische Spezialitäten auf dem Oberkircher Markt an.
Hediye und Türkan Kibar bieten seit November 2014 mit viel Herz leckere türkische Spezialitäten auf dem Oberkircher Markt an.

Ort des Austausches und der Begegnung
Seit ziemlich genau einem Jahr ist „Geli’s Cafémobil“ donnerstags in Oberkirch. Für die Pause zwischendurch gibt es allerlei Kaffeespezialitäten, Tee, Schoki, eine Auswahl an alkoholfreien Erfrischungen sowie süßes Gebäck und selbstgemachte Waffeln. „Mein Cafémobil soll auch ein Ort der Begegnung und des Austausches – eine Oase in der Hektik des Alltags – sein“, beschreibt Angelica Holzer die Philosophie, die hinter ihrem Marktstand steht. Viel Wert wird auf die verwendeten Produkte gelegt. „Möglichst alles in Bio-Qualität, wo dies möglich ist.“ Stets habe sie Pflanzenmilch dabei, die auch zum Aufschäumen genutzt werden kann. Viele Stammkunden, aber auch Laufkundschaft kommen gerne an die Theke des Cafémobils und nehmen ihr Getränk für eine kleine Auszeit an den Bachschlenker mit.
 
Die passenden frischen Backwaren können gleich nebenan am Stand von „Peter’s gute Backstube“ gekauft werden. Die Bäckerei aus Bühl ist durch ihre Verkaufsstellen auch in der Region gut vertreten.
 

Für die Pause zwischendurch gibt es bei Angelica Holzer allerlei Kaffeespezialitäten, Tee, Schoki, eine Auswahl an alkoholfreien Erfrischungen sowie süßes Gebäck und selbstgemachte Waffeln.
Für die Pause zwischendurch gibt es bei Angelica Holzer allerlei Kaffeespezialitäten, Tee, Schoki, eine Auswahl an alkoholfreien Erfrischungen sowie süßes Gebäck und selbstgemachte Waffeln.

Wert auf gute Qualität
Herzhafter geht es am Stand von Peter Mayer zu. An seinem Stand gibt es eine Auswahl an Rohmilchkäse aus Österreich. Egal ob Bergkäse, Emmentaler, Tilsiter, Ziegen-, Schafs- oder Butterkäse sowie Romadur oder Camembert – Käseliebhaber werden bei ihm fündig. „Je nach Saison gibt es auch noch Bärlauch-, Schnittlauch- oder Walnusskäse“, erzählt Peter Mayer.
 
Gleich nebenan dreht sich am Stand von Petra Hansen alles um Pasta und andere Teigspezialitäten. Seit vier Jahren verkauft sie italienische Spezialitäten aus dem Piemont und der Lombardei auf dem Markt. „Frische Pasta mit und ohne Füllung“, beschreibt Petra Hansen ihr Angebot. „Aber auch verschiedene Sorten von Pesto und Tomatensoßen, Käse und Salami.“ Alles, um die italienische Küche nach Hause zu holen. Sehr viele regelmäßige Kunden kann Petra Hansen am Donnerstagvormittag begrüßen. „Diese wissen die nach italienischer Tradition hergestellte frische Pasta zu schätzen.“ Vieles was an dem Stand verkauft wird stammt von kleinen Händlern oder Bauern aus Norditalien. Bei der Herstellung der Ware werde auf Qualität geachtet: Frische Eier etwa für die Pasta und der Verzicht auf Konservierungsmittel.

Am Stand von Petra Hansen dreht sich alles um Pasta und andere Teigspezialitäten. Seit vier Jahren verkauft sie italienische Spezialitäten aus dem Piemont und der Lombardei auf dem Markt.
Alle Bilder: Ulrich Reich/Stadt Oberkirch
Am Stand von Petra Hansen dreht sich alles um Pasta und andere Teigspezialitäten. Seit vier Jahren verkauft sie italienische Spezialitäten aus dem Piemont und der Lombardei auf dem Markt.
Alle Bilder: Ulrich Reich/Stadt Oberkirch

Volltextsuche

Kontakt

Stadtverwaltung

Eisenbahnstraße 1
77704 Oberkirch

Tel.: 07802 82-0
Fax: 07802 82-550