Kreisstadt Oberkich

Seitenbereiche

Untermenü

Tag des offenen Denkmals

Artikel vom 11.09.2020

Tag des offenen Denkmals 2020
Virtueller Rundgang durch das Gebäude Thomaslohgasse
 
Der kommende Tag des offenen Denkmals findet unter besonderen Bedingungen am 13. September 2020 statt. Aufgrund von Covid-19 hat sich die Landesdenkmalpflege entschlossen, ihr in der Regel analoges Angebot in diesem Jahr digital erlebbar zu machen. Entsprechend dem Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu Denken“ wurden die Möglichkeiten und Chancen, um den Tag des offenen Denkmals auf eine andere Weise zu feiern aus einer ganz anderen Perspektive beleuchtet.
 
Auch Oberkirch beteiligt sich mit einem digitalen Beitrag. Im Mittelpunkt steht das Haus Thomaslohgasse 8. Es wurde denkmalgerecht saniert. Nach der Freilegung des Fachwerks hat sich gezeigt, dass das Gebäude im Jahr 1697 errichtet worden ist. 1909 erwarb Ignaz Bähr das Anwesen und richtete eine Fuhrhalterei ein. Rudolf Hans Zillgith stellt in einem virtuellen Rundgang das von ihm und seiner Frau konzipierte „Puppenmuseum im Haus der Melusine“ vor.
 
Wer dem virtuellen Rundgang beitreten will, kann dies unter dem Link https://www.oberkirch-virtuell.de/obkvt/pano/puppenmuseum/  tun.

Zu einem Schmuckstück ist das sanierte Gebäude Thomaslohgasse 8 geworden. Das 1697 errichte Gebäude wurde liebevoll saniert. Bild: privat.
Zu einem Schmuckstück ist das sanierte Gebäude Thomaslohgasse 8 geworden. Das 1697 errichte Gebäude wurde liebevoll saniert. Bild: privat.

Volltextsuche

Kontakt

Stadtverwaltung

Eisenbahnstraße 1
77704 Oberkirch

Tel.: 07802 82-0
Fax: 07802 82-550