Kreisstadt Oberkich

Seitenbereiche

Untermenü

Informationsangebot für Unternehmen

Wir unterstützen Sie gern bei der Vermittlung der richtigen Ansprechpartner oder den richtigen Informationen. Bitte wenden Sie sich an die Wirtschaftsförderung Oberkirch oder nutzen Sie unsere Informationsanfrage und senden diese per Mail an n.klasen(@)oberkirch.de

 

Die nachfolgend vorgestellten Institutionen bieten konkrete Unterstützungs- und Beratungsleistungen zum Thema grenzüberschreitender Arbeitsmarkt.

EURES-T Oberrhein - Bundesagentur für Arbeit

Der grenzüberschreitende Arbeitsmarkt am Oberrhein ist seit langem eng verflochten. Auch über diese regionale Kooperation hinaus sind Deutschland und Frankreich die wichtigsten wirtschaftlichen Partner füreinander. Seit 2013 gibt es für die deutschen Ausbildungsbetriebe aus dem Oberrheingebiet die Möglichkeit, junge Menschen zwischen 15 und 30 Jahren aus der Region Grand Est als Auszubildende beziehungsweise dual Studierende zu gewinnen.

Die grenzüberschreitende Ausbildung ermöglicht es:

  • die Praxisphasen bei einem im deutschen Teil des Oberrheingebiets niedergelassenen Unternehmen und
  • die Theoriephasen an einer Berufs- bzw. Hochschule (CFA, IUT, Universität) in der Region Grand Est zu absolvieren.

Ziel ist zunächst der französische Berufs- oder Studienabschluss. Bei einer dualen Ausbildung kann beim Vorliegen aller Voraussetzungen zusätzlich auch der deutsche Abschluss erworben werden.

Das Serviceteam von EURES-T Oberrhein berät Unternehmen und Jugendliche und fördert die Kooperationen aktiv.

Frédéric Leroy und Sarah Seitz E-Mail: beratung@eures-t-oberrhein.eu Telefon: 0761 20 26 91 11 

Informationen zum Download:

Fachexperten Grenzüberschreitende Ausbildung:

Sarah Seitz & Frédéric Leroy
+49 (0)761 20 26 91 11
beratung(@)eures-t-oberrhein.eu

Büro:
Agentur für Arbeit Kehl
Bahnhofsplatz 1 
D-77694 Kehl 

www.arbeitsagentur.de 
www.eures-t-oberrhein.eu

Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau

Der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau ist eine grenzüberschreitende Gebietskörperschaft, das heißt ein kommunaler Zusammenschluss von deutschen und französischen Kommunen beiderseits des Rheins. Er umfasst die 61 Gemeinden der Eurometropole Straßburg und des Gemeindeverbands „Canton d’Erstein“, sowie die 51 Gemeinden des Ortenaukreises und damit insgesamt 940 000 Einwohner.

Als ‚europäische Pilotregion‘ auf lokaler Ebene ist es sein Ziel, den grenzüberschreitenden Austausch zu stärken, neue Formen der Zusammenarbeit zu entwickeln und so den europäischen Mehrwert im Alltag seiner Bürgerinnen und Bürger spürbar zu machen. Die Organisation von Eigenprojekten, z.B. Bürgerkonventen, thematischen Foren, Projektbörsen und Veranstaltungen, wie auch die fachliche und finanzielle Unterstützung von Projekten der Zivilgesellschaft machen es möglich, dies- und jenseits des Rheins vielfältige Begegnungsgelegenheiten zu schaffen.

Präsentation im Rahmen der Veranstaltung "Arbeitsmarkt 360 Grad" zum Download.

Ansprechpartnerin:

Anika Klaffke
+49 (0) 7851-899 7510
info(@)eurodistrict.eu

Generalsekretariat: 
Fabrikstraße 12
D-77694 Kehl

www.eurodistrict.eu
https://www.facebook.com/EurodistrictStrasbourgOrtenau/

IHK Südlicher Oberrhein

Die IHK Südlicher Oberrhein vertritt die Interessen ihrer Mitgliedsunternehmen – und damit auch Ihre Interessen als Unternehmerin und Unternehmer.Das oberste Ziel des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung ist die Sicherung einer bedarfsgerechten und qualitativ anspruchsvollen Aus- und Weiterbildung. Wir beraten unsere Mitgliedsunternehmen deshalb in allen Fragen zu folgenden Bereichen:

Grenzüberschreitende Ausbildung
Wir setzen uns für den Ausbau der grenzüberschreitenden Ausbildung in der Oberrheinregion ein und beraten Unternehmen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern sowie Eltern zu Fragen der grenzüberschreitenden Ausbildung. Deren weitere Umsetzung fördern wir durch gezielte Projekte und Initiativen - wie Kooperationen deutscher Unternehmen und beruflichen Schulen im Elsass.

Ausbildung
Wir betreuen mehr als 11.000 Ausbildungsverhältnisse in über 170 Berufen und nehmen jährlich rund 9.000 Zwischen- und Abschlussprüfungen ab.

Weiterbildung
Wir beraten Unternehmer und Mitarbeiter in allen Fragen der Weiterbildung und führen öffentlich-rechtliche Weiterbildungsprüfungen auf der Grundlage des Berufsbildungsgesetzes durch.

Bildungspolitik
Duale Ausbildung und berufliche Weiterbildung stehen zentral im Blickpunkt der IHK-Bildungsarbeit. Darüber hinaus setzen wir uns dafür ein, dass die Leistungsfähigkeit unseres Bildungssystems zügig, nachhaltig und konsequent verbessert wird.

Wirtschaft und Schule
Eine vertiefte Berufsorientierung von Schulabgängern sichert den Erfolg der dualen Ausbildung. Daher ist uns eine enge Zusammenarbeit zwischen regionalen Unternehmen und Schulen ein besonderes Anliegen. Wir koordinieren und unterstützen verschiedene Projekte für Kinder, Schüler, Lehrer, Eltern mit Unternehmen.

Informationen zum Download:

Ansprechpartner:

Bernd Wiegele
+49 (0) 761 3858-161
bernd.wiegele(@)freiburg.ihk.de

Büro:
Am Unteren Mühlbach 34
D-77652 Offenburg

www.suedlicher-oberrhein.ihk.de

INFOBEST Kehl-Strasbourg

Die INFOBEST Kehl/Strasbourg ist eine Informations- und Beratungsstelle für alle grenzüberschreitenden Fragen zu Deutschland und Frankreich. Seit 25 Jahren berät sie Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Unternehmen und Verwaltungen in deutsch-französischen Sachverhalten. Die zweisprachigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen bei allen grenzüberschreitenden Fragen kostenlos weiter. 

Das Beratungsangebot umfasst unter anderem die Bereiche Sozialversicherung, Arbeit, Steuern, Umzug ins Nachbarland, Bildung oder KFZ und Verkehr, aber auch allgemeine Informationen zum Verwaltungssystem im Nachbarland. Zusätzlich werden regelmäßig Sprechtage mit verschiedenen Behördenvertretern beider Länder organisiert. Alle  zwei Monate veröffentlicht das Netzwerk einen deutsch-französischen Newsletter für Grenzgänger, dieser kann über die Homepage abonniert werden.

Die INFOBEST Kehl/Strasbourg ist Teil des INFOBEST-Netzwerks, bestehend aus insgesamt vier Beratungsstellen entlang des Oberrheines: Pamina, Kehl/Strasbourg, Vogelgrun/Breisach und Palmrain. Ursprünglich als INTERREG-Projekt gegründet, wird das Netzwerk mittlerweile von verschiedenen Gebietskörperschaften beiderseits des Rheins finanziert. Die Stadt Oberkirch ist einer der Kofinanzierungspartner der INFOBEST Kehl/Strasbourg, die vom Regierungspräsidium Freiburg getragen wird.  Die vier INFOBESTEN sind zum festen Bestandteil der Oberrheinregion geworden und leisten unter anderem für die gut 90.000 Grenzgänger in der deutsch-französisch-schweizerischen Grenzregion wichtige Informationsarbeit. 

Informationen zum Download:

Ansprechpartnerinnen:

Audrey Schlosser und Isabel Parthon
+49 (0) 7851 94790
kehl-strasbourg(@)infobest.eu

Büro:
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl

www.infobest.eu

Maison de l'Emploi et de la Formation

Das Maison de l’Emploi et de la formation (Haus der Beschäftigung und Bildung) Straßburgs ist eine kooperative Institution, die in der Arbeitsmarktregion Straßburg-Ortenau agiert. 

Die Kernaufgabe ist die Herausforderung, Unternehmen als Arbeitgeber mit ihren Erwartungen und Arbeits- beziehungsweise Ausbildungssuchende mit ihren Qualifikationen und Kompetenzen zusammen zu bringen.    

Seit Gründung im Jahr 2006 arbeitet das Haus der Beschäftigung und Bildung gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Offenburg und anderen deutsch-französischen Partnern an der Öffnung des Straßburger Arbeitsmarkts in Richtung Ortenau. 

Im Rahmen des INTERREG V Projekts „Beschäftigung auf 360°“, das von Januar 2016 bis Dezember 2018 läuft, sollen langjährigen deutsch-französischen Partnerschaften aufgebaut und verschiedene Beratungsdienstleistungen angeboten sowie Aktionen durchgeführt werden. 

Präsentation im Rahmen der Veranstaltung "Arbeitsmarkt 360 Grad" zum Download.

Ansprechpartnerin:

Nelly Keuerleber
+33 3 67 10 61 41
nkeuerleber(@)maisonemploi-strasbourg.org 

Büro:
4, rue de Mutzig
F-67000 Strasbourg

www.maisonemploi-strasbourg.org

Service für grenzüberschreitende Arbeitsvermittlung - Agentur für Arbeit Kehl

Der Service für Grenzüberschreitende Arbeitsvermittlung Strasbourg - Ortenau ist ein gemeinsames Projekt von Pôle emploi und der Agentur für Arbeit, um alle Arbeitssuchenden, die in dieser Region arbeiten möchten, und alle Arbeitgeber, die einen Standort im Ortenaukreis oder in Strasbourg haben, zu unterstützen.

Offene Stellen in der Wirtschaftsregion Ortenau sollen schnell und passgenau besetzt sowie die Arbeitssuche und Arbeitsaufnahme im Nachbarland für Bewerber aus der Grenzregion erleichtert werden. Dafür stellt der Service für grenzüberschreitende Arbeitsvermittlung ausführliche Informationen für Arbeitssuchende und Arbeitgeber über die Möglichkeiten des grenzüberschreitenden Arbeitsmarktes zur Verfügung.

Informationen zum Download:

Kontakt:

Serviceteam für grenzüberschreitende Arbeitsvermittlung
SPT-Kehl(@)arbeitsagentur.de

Besucheradresse:
Agentur für Arbeit Kehl
Bahnhofplatz 3
77694 Kehl

www.arbeitsagentur.de

Volltextsuche

Stadtverwaltung Oberkirch
Nadine Klasen
Wirtschaftsförderung
Tel.: 07802 82-250

Fax: 07802 82-625
Mobil: 0162 99 82 106
n.klasen(@)oberkirch.de

Büro:
Hauptstraße 32
77704 Oberkirch

Postanschrift:
Eisenbahnstraße 1
77704 Oberkirch

Informationsangebot für Unternehmen