Kreisstadt Oberkich

Seitenbereiche

Untermenü

Manuela Bijanfar

Biografie:

1962 geboren in Plochingen

1982 Abitur

1983-86 Ausbildung als Glasmalerin in Kaufbeuren-Neugablonz

1990-91 Meisterkurs in Rheinbach bei Bonn

1991 Meisterbrief der Handwerkskammer Köln

1994 Atelier in Oberkirch

Arbeiten im sakralen Raum: Bruder-Klaus-Kapelle Oberkirch, Fatima-Kapelle Oberkirch, Kapelle im Spechtloch/Triberg, Kapelle im Pflegeheim St. Martin/Urloffen, Bartholomäuskirche in Milolym/Polen

Arbeiten im öffentlichen Raum: Rathaus Oberkirch, Mediathek Oberkirch, Stadt Zwiesel, Stadt Renchen, Regierungspräsidium Freiburg, Partnerschaftsverein Draveil

Eine faszinierende Welt aus Licht und Farben hat die freischaffende Künstlerin und Glasmalermeisterin in ihrem Atelier in Oberkirch geschaffen. In dem roten Fachwerkhaus am Kirchplatz entstehen in der tausendjährigen Tradition der Glasmalerei Fensterbilder, Kirchenfenster und kunstvoll gestaltete Verglasungen für Fenster und Türen. Eine von Manuela Bijanfar selbst entwickelte Technik ist die der Glas-Collage, in der sie Bruchstücke historischer Glasmalerei und Glasjuwelen in moderne Kompositionen einarbeitet. Ihre Inspirationen erhält die Künstlerin aus Natur und Literatur. Vor allem Frauenfiguren wie Shakespeares Ophelia, Grimmelshausens Courage, Uta von Schauenburg, Elisabeth von Thüringen oder Edith Stein würdigt sie in ihren Glasbildern. Bei ihren Arbeiten spielt die mittelalterliche Philosophie des Lichts eine große Rolle: „Lumen de lumine“, Licht aus unerschaffenem Lichte, durchdringt die bunten Glasscheiben und verleiht dem Raum einen zauberhaften Glanz. Seit 2003 ist die Künstlerin als Dozentin der Kunstschule Oberkirch tätig und vermittelt ihr zeichnerisches Können an interessierte Kinder und Jugendliche.

Volltextsuche

Kontakt

Manuela Bijanfar
Kirchplatz 1a
77704 Oberkirch

Weiter zur Internetseite