Kreisstadt Oberkich

Seitenbereiche

Untermenü

Jahrmärkte in Oberkirch

Laurentiusmarkt im August.

Immer am ersten Donnerstag der Monate Mai, August und Dezember finden in Oberkirch Jahrmärkte statt. Den Beginn macht der Maimarkt, im Sommer folgt der Laurentiusmarkt und im Dezember der Nikolausmarkt.

Die Oberkircher Jahrmärkte haben eine jahrhundertelange Tradition. Bereits in einer Urkunde aus dem Jahr 1500 wird der Nikolausmarkt erwähnt. Früher boten auf den Märkten Tuchhändler, Silberkrämer, Gerber, Kannengießer und Gewürzkrämer ihre Waren feil. Händler aus Italien und dem benachbarten Frankreich kamen mit edlen Seidenstoffen in die Stadt.

Doch diese Jahrmärkte dienten damals nicht alleine dem Handel. Hier kamen Menschen aus der ganzen Umgebung zusammen, um Neuigkeiten auszutauschen und sich zu vergnügen.

Auch heute sind noch die Jahrmärkte in der Hauptstraße der Großen Kreisstadt eine geliebte und gelebte Tradition. Wie früher flanieren die Besucher aus nah und fern zwischen den Ständen, an denen Gewürze, Süßigkeietn, Kleidung, Korbwaren und Nützliches für den Haushalt angeboten werden.

Volltextsuche